Spendenlauf-News

RZ - Sportler unterst?tzen Krebskranke in Logabirum

Zweiter Spendenlauf

Sportler unterst?tzen Krebskranke in Logabirum

Viele Athleten aus dem Rheiderland beteiligten sich an der ersten Auflage des Spendenlaufes. Mit dabei war auch
Hannelore M?hlenkamp (Startnummer 1053) vom Lauftreff des SV ?Ems? Jemgum.                  Foto: Goeman

goe LOGABIRUM. Manfred Boldt aus Hesel organisiert erneut einen Spendenlauf in Logabirum. Unterst?tzt wird er von Ralf Vry vom Lauftreff . Fortuna Logabirum. Die Veranstaltung findet am Sonnabend, 25. Juli, ab 15 Uhr statt. Mit diesem Sportereignis wird der ?Verein zur F?rderung der onkologischen Palliativ-Versorgung e. V.? unterst?tzt. Zudem soll das ?Naturerlebnis Laufen? vermittelt werden.
Boldt war 2007 an Krebs erkrankt. Doch er hat die Krankheit besiegt und treibt wieder Sport. Der ?Verein zur F?rderung der Onkologischen Palliativ Versorgung e.V.? hat ihn unterst?tzt. Um der Organisation etwas zur?ckzugeben, hat Boldt 2008 den Spendenlauf ins Leben gerufen.
Fototermin
Die Rheiderland-Zeitung
m?chte von allen Teilnehmern aus dem Rheiderland und aus den Rheiderl?nder Betrieben vor dem Start ein gemeinsames Foto machen. Daher bitten wir Sie, sich um 14.45 Uhr beim Fahrzeug des DRK einzufinden.
Die Veranstaltung war von Anfang an nicht als einmaliger Lauf gedacht, sondern sollte zu einer festen Einrichtung werden, was anhand der Teilnehmerzahl von mehr als 300 L?ufern und Walkern in 2008 vorstellbar ist. Die Schirmherrschaft hat der Pr?sident der Ostfriesischen Landschaft. Helmut Coll-mann, ?bernommen. Startpunkt ist an der Turnhalle der Grundschule an der Feldstra?e. Um 15 Uhr startet der 10..6-km-Volkslauf f?r alle Altersgruppen, um 15.10 Uhr der 5,3-km-Volkslauf f?r die Zw?lf- bis 17-J?hrigen sowie f?r Walker. Die Siegerehrung ist f?r 17 Uhr an der Turnhalle vorgesehen. Die besten Drei jeder Klasse erhalten ebenso Pokale wie die ?ltesten Teilnehmer und die Laufgruppen mit den meisten Sportlern.
Auch Edith Voigt vorn Ma-rathon-Team der Lebenshilfe aus Delmenhorst ist unter den Teilnehmern mit ihrem
Trainer Ludger Norrenbrock. Voigt ist die erste geistig behinderte Deutsche, die einen Marathon gelaufen ist.
Anmeldungen f?r alle L?ufe sind bis eine Stunde vor dem Start m?glich. Information zum Spendenlauf gibt es unter der Internetadresse www. fortuna-Iogabirum.de, bei Ralf Vry unter Tel.: 0491 -99239974 und Manfred Boldt unter Tel.: 04950 735.

 

Zurück zur News-Liste

Sponsoren